alt

u12-1_2Neben dem Leipzig Marathon ging es auch in den Sporthallen der Messestadt hoch her. Dabei konnte sich der Uni-Riesen Nachwuchs durchaus erfolgreich präsentieren.

u16

u16_2Am Samstag war unser Team Ausrichter des Qualifikationsturniers zur Vorrunde des DBB Jugendpokals. Gemeinsam mit den Dresden Titans hatten sich unsere Jungs bei einem Turnier im Januar für die nächste Runde qualifiziert. Dabei kam es am Wochenende zum Aufeinandertreffen mit den beiden besten Thüringer Mannschaften aus Weimar und Jena.

Im ersten Halbfinale bekam unser Team mit der Spielgemeinschaft HSV-KSSV Weimar zu tun. Nach einem schwachen Start mit vielen unnötigen Fehlern im 1. Viertel fanden die Jungs im zweiten Abschnitt dann ihren Rhythmus und siegten letztlich ungefährdet mit 76:26.

Das zweite Halbfinale konnten die Dresden Titans ähnlich deutlich mit 78:36 gegen Science City Jena für sich entscheiden.

So kam es im Finale zum erneuten Spiel Leipzig gegen Dresden. Konnten sich die Leipziger in den bisherigen Saisonspielen gegen Dresden (4 Spiele) stets als Sieger feiern, so mussten sie sich dieses Mal verdient den Dresdenern geschlagen geben. Zu viele Fehler im eigenen Spiel und ein clever agierendes Titans-Team besiegelten an diesem Tag die 49:57 Niederlage.

Trotz der Finalniederlage qualifizierten sich unsere Jungs als Zweitplatzierter für die nächste Runde und treffen nun am 09./10. Mai in Dresden auf die beiden besten bayerischen Teams und natürlich erneut auf die Titans.

Die Bayern spielen ihr Qualifikationsturnier am kommenden Wochenende. Mit dabei sind unter anderem die Regnitztal Baskets, eins der Farmteams des Bundesligisten Brose Baskets Bamberg sowie die Nachwuchsspieler des amtierenden Deutschen Meisters Bayern München.

u14

u14_2Statt am Leipziger Marathon teilzunehmen, bestritt unsere u14 Mannschaft ihr letztes Saisonspiel in der Sachsenliga gegen BV Chemnitz 2. Lauffreude und Durchhaltevermögen gab es aber auch hier zu sehen. Gegen ein gut organisiertes aber jahrgangsjüngeres Team konnten sich unsere Jungs insbesondere ob ihrer physischen Überlegenheit ungefährdet mit 63:45 durchsetzen.

u12

u12-2_2Auch in der Sachsenliga der unter 12-Jährigen stand der letzte Spieltag auf dem Plan.

Unsere 1. Mannschaft konnte sich im Turnier um die Plätze 4-6 gegen die Konkurrenten Chemcats Chemnitz (82:34) und BC Ottendorf-Okrilla (94:37) deutlich durchsetzen und darf sich somit über einen 4. Platz freuen. Betreut wurde das Team bei ihrem Erfolg vom Uni-Riesen Hallensprecher und Spieler-Papa Tim Grunert, der eine Mannschaft sah, die endlich mal ihre Korbleger traf und nach den Erfahrungen beim Osterturnier in Klatovy (Tschechien) auch deutlich aggressiver verteidigte.

Und auch unser zweites u12 Team - überwiegend aus Basketballanfängern bestehend - konnte sich über einen gelungenen Saisonabschluss freuen. Im Turnier um die Plätze 7-9 gewann das Team von Trainer Peter Schulz zunächst gegen die Plauen Homesquad mit 41:20 und im Anschluss gegen die Mannschaft des Gastgebers BC Zwickau mit 60:23.

Nach Abschluss der Liga steht für unsere u12 Spieler nun neben den Turnierteilnahmen in Halle, Göttingen und Berlin im Mai auch noch die Sachsenmeisterschaft am 13./14. Juni in Leipzig auf dem Plan.