alt

clip_image001[5]Mit gleich zwei Mannschaften reiste die u10 des USC Leipzig am vergangenen Sonntag zum Cierpinski-Cup der USV Halle Rhinos. 8 Mannschaften aus ganz Mitteldeutschland nahmen am Turnier teil. Dabei sammelte ein Team vor allem Erfahrung, das andere erreichte den zweiten Platz.

Team rot setzte sich dabei ausschließlich aus dem jüngeren Jahrgang (2006) zusammen und spielten an diesen Tag erstmals in dieser Konstellation zusammen. Unterstützt wurde sie von 3 u8 Spielern. Gleich im ersten Spiel mussten sie gegen den späteren Turniersieger TuS Lichterfelde antreten. Die Leipziger waren mit dem Tempo im Angriff und dem Druck in der Verteidigung am Anfang überfordert und kamen in der ersten Hälfte nicht richtig ins Spiel. Erst in der zweiten Hälfte fassten sich die Unizwerge ein Herz und hielten dagegen. clip_image001Trotz dieser Bemühungen mussten man sich der Mannschaft aus Lichterfelde deutlich geschlagen geben. In den weiteren Gruppenspielen gegen Eisenach und Magdeburg konnte man die Anfangsnervosität ablegen und zeigte phasenweise gute Leistungen. Leider musste man sich in beiden Spielen knapp geschlagen geben, gegen Eisenach sogar mit nur einem Punkt. In den weiteren Platzierungsspielen zeigte der Uni-Riesen Nachwuchs immer bessere spielerische Leistungen, mussten jetzt aber mit schwindenden Kräften kämpfen. Am Ende erreichten die Jungs den 8. Platz. Alle Spieler von Team rot sind nächste Saison noch u10 und haben sich geschworen, im nächsten Jahr wieder nach Halle zu fahren, um eine bessere Platzierungen zu erreichen.

clip_image001[7]Bei Team grün spielten die erfahrenen u10 Spieler, die auch im u10 Spielbetrieb zusammen spielen. Unterstützt wurden sie von 2 Anfängern des Jahrgangs 2005. In der Gruppe hatten es diese mit dem Nachwuchs aus Wolmirstedt, Fürstenwalde und den Hausherren des USV Halle zu tun. In allen 3 Spielen zeigten „die Grünen“ eine sehr engagierte Leistung in der Verteidigung und hervorragendes Zusammenspiel im Angriff. Alle 3 Spiele wurden deutlich gewonnen. In den weiteren Spielen setzte sich dies bis zum Finale fort. Im Finale traf der USC Nachwuchs dann auf die ebenfalls ungeschlagene Mannschaft aus Lichterfelde. Lautstark angefeuert von Team rot und den Leipziger Eltern in einem packenden Finale schenkten beide Mannschaften sich nichts und zeigten in einem packenden Finale tollen u10-Basketball. Am Ende konnten sich die Lichterfelder jedoch verdient durchsetzen. Blickte man kurz nach dem Abpfiff noch in enttäuschte Leipziger Gesichter, strahlte Team Grün nach der Siegerehrung mit dem Pokal in der Hand schon wieder um die Wette.

Die insgesamt 19 Kindern hatten an diesem langen Tag eine Menge Spaß und zeigten den Eltern und Trainern, wie toll sie sich in dieser Saison bereits entwickelt haben. Ein großes Dankeschön geht auf diesen Weg an die USV Halle Rhinos, die wieder ein tolles Turnier organisiert haben. Aber auch bei den zahlreichen Eltern möchten wir uns bedanken, die den schönen (Mutter-)Tag in der Halle verbracht haben und die Kinder lautstark unterstützt haben.