Sommerfest und Spendenlauf
Sommerfest und Spendenlauf
Kinderturnen beim USC Leipzig
Kinderturnen beim USC Leipzig
USC Leipzig bietet Einsatzstelle für das FSJ
USC Leipzig bietet Einsatzstelle für das FSJ
Eltern-Kind Turnier
Eltern-Kind Turnier
Offene Mini-Treffs
Offene Mini-Treffs

alt

Gleich im ersten Spiel, in der ersten Saison, konnten die Jungs aus der Jugendbasketball Bundesliga Mannschaft einen Sieg gegen den BBC Bayreuth einfahren.
Ein kleines Highlight gab es gleich bei der Ankunft, denn es stellte sich heraus, dass das Spiel in der Halle vom Erstligaklub Bayreuth stattfinden sollte.


Das Team von Justin Schlünken agierte gleich von Beginn an konzentriert und konnte sich mit einem 8:1 Lauf absetzen. Auch danach konnte man seinen Vorsprung weiter behaupten, sodass man mit einer 25:20-Führung das erste Viertel beendete. Gerade in der ersten Halbzeit zeigte sich, dass das Team als eine Einheit spielte. Denn immer wieder schaffte man es für die richtigen Leute, die richtigen Würfe zu erspielen. Doch was im Angriff funktionierte, sah in der Verteidigung nicht ganz so gut aus. Immer wieder ließ man den Gegner durch nachlässiges Reboundverhalten zu neuen Chancen kommen. Dadurch war es nicht möglich sich abzusetzen und man ging mit einem 45:41 in die Halbzeitpause.


Im dritten Viertel zeigte man eine deutlich verbesserte Defensive und konnte Bayreuth bei 11 Punkten halten. Allerdings war auch mit er Pause etwas Vertrauen in der Offense verloren gegangen. Man spielte zu langsam und fand kein richtiges Mittel durch die sehr weit abgesunkene Verteidigung der Gegner. Allerdings konnte sich das Team auf ihre beiden Topscorer Tim Schmiedel (32 Pkt.) und Sven Papenfuß (28 Pkt.) verlassen. Somit konnte man mit einem 63:52 in das letzte Viertel gehen.


Im vierten Viertel spürte man die schwindenden Kräfte, denn durch die Ausfälle von Tom Burkhardt und Jan Aurov konnte man anstelle von zehn nur noch mit acht Spielern rotieren. Dennoch konnten die Jungs die Führung verteidigen und gingen mit einem 84:77 Sieg vom Feld.


Neben Tim und Sven erwies sich auch Simon Schirrmacher als ein wichtiger Faktor für den Sieg, mit 11 Punkten konnte er immer wieder für die nötige Entlastung sorgen. Coach Justin Schlünken resümierte nach dem Erfolg: "Das Spiel hat gezeigt, dass es noch einige Schwachstellen gibt an denen wir arbeiten müssen.


Außerdem ist es wichtig, dass wir lernen, das Spiel über die kompletten 40 Minuten auf mehrere Schultern zu verteilen, wie wir in der ersten Halbzeit schon sehr gut gemacht haben.
Außerdem müssen wir gerade in der Defensive noch konzentrierter arbeiten und vor allem die Anzahl der Offensivrebounds der Gegner minimieren. Dennoch bin ich sehr zufrieden mit unserer Leistung, wir haben vor allem im Angriff gezeigt, dass wir in der Lage sind mitzuhalten und uns nicht verstecken müssen. Die Jungs haben sich den Sieg vor allem auch nach der intensiven letzten Vorbereitungswoche wirklich verdient."


Ein positives Feedback gibt es für die Organisation des BBC Bayreuth.


Am Sonntag, den 25.10 um 11 Uhr ist dann das erste Heimspiel der Saison. Dabei trifft man auf Science City Jena,  welche im ersten Spiel eine Niederlage einstecken mussten und somit umso motivierter nach Leipzig kommen. Deshalb ist es wichtig, dass wir den Nachwuchs der Uni Riesen unterstützen und das Spiel zu einem "richtigen Heimspiel" verwandeln! Wir freuen uns auf Euch!

Büro

 
Adresse:

Am Sportforum 3
Hauptgebäude, Raum 3.02.05
04105  Leipzig

Telefon: (0341) 355 873 82
Fax: (0341) 355 873 83
 

Di 15:00-19:00
Do 17:00-19:00
Fr 13:00-15:00

Sprechzeit Vorstand nach Vereinbarung

An Tagen mit RB-Heimspielen keine Sprechzeit

SGS Logo Grüner Hintergrund DE

Logo SMIVerein neuer Satz

 Wa m 4c 52 Amt für Sport